Familiärer Darmkrebs, übrige Formen

Übrige erbliche Darmkrebsformen

Man kennt eine Reihe von erblichen Darmkrebsformen, die klinisch nicht klar einzuordnen sind. Zur Einordnung solcher Verdachtsfälle hat sich die Sequenzanalyse der folgenden Gene bewährt:

PMS1, EPCAM, MLH3, POLE, SMAD4, BMPR1A, POLD1, EXO1, GALNT12

Analytik

Mit Hilfe der NGS-Paneldiagnostik werden die Gene PMS1, EPCAM, MLH3, POLE, SMAD4, BMPR1A, POLD1, EXO1, GALNT12 analysiert.